Universitätsring 4, A-1010 Wien
7:30 Uhr - 24:00 Uhr
DE | EN
21.07.2017

Tinte und Kaffee

Heuer startet das Ensemble "Tinte & Kaffee" in seine 18. Saison im Café Landtmann.
Bei einer Melange oder einem Einspänner können die Besucher eine unterhaltsame, nostalgische Entdeckungsreise in die Welt der Wiener Kaffeehausliteratur unternehmen. Den Anfang macht am 7. Juli die Produktion "Sünde & Kaffee – Kaffeehaus und Erotik", gefolgt von "Dalles & Dowidl – Im jüdischen Kaffeehaus". Der Klassiker "Tinte & Kaffee – Die Literatencafés von Wien" ist am auch wieder zu sehen.

Specials mit Gastkünstlern

Neben den beliebten Kaffeehaus-Programmen stehen heuer auch spezielle Lesungen auf dem Programm. So gibt etwa Fernsehlegende Günter Tolar am 18. und 25. August Anekdoten aus dem Repertoire der jüdischen Unterhaltungstheater in Wien zum Besten. Christoph Prückner hingegen begibt sich mit seinem Ensemble am 11. August auf Spurensuche zu den Kaffeehäusern in den österreichischen Kronländern.
Mit Elisabeth Seethaler und Susanne Pichler können Interessierte am 28. Juli und 31. August Robert Musils "Der Mann ohne Eigenschaften" aus weiblicher Sicht kennenlernen: Sie rücken die Frauenfiguren rund um den Protagonisten Ulrich in den Vordergrund.
Theatermacher Ludvík Kavín präsentiert mit "Altenberg im Café Central" am 24. August seine ganz persönliche Auswahl aus den Werken des Wiener Kaffeehausliteraten schlechthin. Beginn ist jeweils um 20 Uhr.

Karten (18 €): Tel. 0676/31 67 302, www.tinteundkaffee.at, Freitag, 7.7., bis Sonntag, 10.9., Café Landtmann

Spielplan:

"Sünde & Kaffee": 7., 14., 21. Juli; 4. August; 3. September

"Dalles & Dowidl": 9., 16., 23., 30. Juli; 6., 20., 27. august; 10. September

"Tinte & Kaffee": 3., 10., 13., 17. August;

 

Alle Informationen zu "Tinte und Kaffee"